2019 so far: mein Jahresbeginn als Picture Diary

Hier war es bisher zum Jahresbeginn sehr ruhig. Das lag vor allem an der Klausurphase aber auch daran, dass ich zwei neue Jobs angefangen habe und es mir zugegebenermaßen etwas an Motivation fehlte. Mein Januar Review blieb aus, da ich die meiste Zeit abwechselnd am Schreibtisch und beim Sport verbracht habe. Jetzt ist auch der Februar schon vorbei und langsam wird es doch mal wieder Zeit für ein kleines Update: Jahresbeginn 2019 in a nutshell Die große Einführungsklausur, zwei neue Jobs, Read more [...]

Monatsreview: Dezember

Lieblingsmomente Kurztrip mit den Girls: Die besten Tage im Dezember habe ich definitiv in Spanien verbracht. Ein Kurzurlaub, der die beste spontane Entscheidung war, die ich je getroffen habe 🙂 Nochmal kurz dem Winter entfliehen und komplett den Alltag für ein paar Tage vergessen. Aber darüber konntet ihr ja hier bereits alles lesen. Weihnachtsstimmung mit allem drum und dran: So wunderbar die Sonnenstrahlen in Cadiz getan haben, Weihnachtsstimmung kommt natürlich eher im kalten Read more [...]

Monatsreview: November

In a Nutshell
Der November ist mein Geburtstagsmonat und deswegen dreht sich in dieser Zeit auch immer einiges darum. Einerseits wird natürlich viel gefeiert, ich durfte mich über tolle Momente mit und Geschenke von meinen Liebsten freuen. Auf der anderen Seite bedeutet es aber auch: wieder ein Jahr älter, wieder ein Jahr verstrichen. Das mag mit 22 etwas komisch klingen, trotzdem macht mir das immer ein bisschen Angst. Es ist für mich immer eine Konfrontation damit, was sich in den letzten Read more [...]

Monatsreview: Oktober

In a nutshell

Der Oktober verging wie im Flug, kommt mir rückblickend aber endlos lang vor. Was alles passiert ist! Anfang des Monats hatte ich die Einführung in mein Masterstudium, inklusive O-Woche mit viel Feiern, neuen Leuten etc. Dann kehrte wieder ein bisschen Alltag ein, aber der war nicht weniger chaotisch. Plötzlich wieder Vorlesungen, noch ein neuer Nebenjob neben dem Kurt und 24colours, viel zu viele Coffee und Brunch Dates, irgendwo dazwischen noch Urlaub gebucht (Im Dezember geht Read more [...]

Monatsreview: September

In a nutshell

Ich würde sagen, der September war mal wieder ein bisschen ein Monat zum Aufräumen. Aufräumen in meinem Leben, in mir, etwas Ordnung schaffen. Ruhig mal auf mich fokussieren, herausfinden, was ich gerade brauche. Das fing damit an, dass die BA quasi fertig war und ich somit viel mehr Zeit für meine eigenen Projekte hatte. Dann kam mein Urlaub, den ich ganz alleine verbracht habe. Und an immer mehr Stellen habe ich mich gefragt: erwartet es jemand von mir oder will ICH es? Und Read more [...]